Serrahner Diakoniewerk gGmbH

Tageslosung & Lehrtext

für Donnerstag, 21. September 2017
Schriftgröße:

Nachsorgeeinrichtung Linstow

Allgemeines


Seit 1981 finden suchtkranke Menschen Hilfe in Linstow. Grund dafür war und ist die Liebe Gottes zu jedem Menschen.

In unserer Einrichtung können suchtkranke Menschen im Alter von 25 bis 65 Jahren Aufnahme finden. In enger Kooperation mit anderen Trägern und Selbsthilfeorganisationen helfen wir Betroffenen, ihr Leben wieder selbst verantwortlich zu gestalten. 

Lage / Wohnen:

Die "Nachsorgeeinrichtung Linstow" ist ein saniertes Pfarrhaus, dass sich am Rande der Nossentiner/ Schwinzer Heide befindet und vom Linstower See im Osten und dem Krakower See im Westen umgeben ist.

Die derzeitige Ausstattung besteht aus Einbett- und Zweibettzimmern sowie diversen  Gemeinschaftsräumen.  

Auf dem Gelände befinden sich  Sport- und Mehrzweckräume,  eine Holzwerkstatt, eine Metallwerkstatt sowie ein PC-Kabinett zum Training kognitiver Fähigkeiten.

Die Mahlzeiten werden Gemeinsam eingenommen. Die Zubereitung des Frühstücks und des Abendbrotes wird durch einen Klienten der Einrichtung durchgeführt. Die Mittagsmahlzeit wird durch die Großküche der Serrahner Diakoniewerke gemeinnützige GmbH gestellt. 

Freizeitgestaltung:

Es ist wichtig, dass die Klienten neu Lernen, ihre Freizeit ohne Alkohol sinnvoll zu nutzen. Hierzu bieten wir unseren Klienten verschiedene Aktivitäten (z.B. Bowling, Fahrradtouren, Dart, Tischtennis, Minigolf, Kraftsport, Hallenbadnutzung im Feriendorf Linstow) sowie Ausflüge in die nähere Umgebung, Kino- und Freizeitparkbesuche an. Gemeinsam werden entsprechende Angebote ausgewählt. 

Private Tierhaltung:

Wir haben eigene Hundezwinger mit Auslauf, so dass Klienten, nach Absprache, ihre Hunde mitbringen können.